Sonntag, 16. Juni 2013

Blog Award

Erhalten von: lua inah

Die Regeln
1. Die Person, die dir den Award gegeben hat, verlinken.
2. Zeige den Award auf deinem Blog.
3. Erzähle fünf Dinge über dich.
4. Beantworte die fünf Fragen der Person.
5. Stelle selber fünf Fragen und verleihe den Award an fünf andere Blogger.
6. Zurücktaggen ist nicht erlaubt.

5 things about me
1. Ich liebe Farben über alles. Darum ist mein Zimmer, meine Kleidung und auch mein Schmuck ziemlich bunt. 
2. Nightwish ist meine absolute Lieblingsband. Ihre Musik ist grossartig und bringt mich im wahrsten Sinne des Wortes zum Schweben und Träumen. Mein Lieblingsalbum: Storytime
3. Mein geheimer Traum ist es, nebenberuflich einmal einige Zeilen zu veröffentlichen. 
4. Ich war früher ziemlich in das Computerspiel The Sims 2 vernarrt. Diese Liebe hielt leider nur 2 Jahre an, aber es war eine sehr schöne und intensive Zeit. Darin wurde ich richtig zur Innenarchitektin und verlieh meiner Fantasie in Form von Häusern eine Gestalt. Es half mir für eine Zeit, mich von der Wirklichkeit abzulenken.
5. Serien-Fanatiker! Momentan sind meine Liebsten: Revenge, Girls und Full House. Natürlich bin ich auch noch ein Fan von anderen, aber ich muss mich leider noch ein wenig für den Start der neuen Staffeln gedulden.

Welchen Kontinent findest du am sehenswertesten und warum?
Nordeuropa. Skandinavien ist einfach sehr vielfältig, nicht nur sprachlich sondern auch was die Landschaften betrifft. Nicht zu vergessen die atemberaubenden Bauten. Eines Tages werde ich sicher genügend Geld haben, um diese Seite von Europa kennenzulernen.
 
Was möchtest du in deinem Leben einmal erreichen?
Einerseits Skandinavien gesehen zu haben und andererseits Schriftstellerin zu werden. 
Nebenbei bzw. hauptsächlich natürlich eine Familie. Ich weiss eigentlich nie genau, was ich erreichen möchte, da es so viele Optionen im Leben gibt und man nie weiss, wohin es einen verschneit. Vielleicht werde ich ein ganz anderes Leben leben, als ich es mir vorstellen kann. 
 
Wozu leben wir?
Ich habe aufgehört nach einem Sinn zu suchen. Ich lebe einfach des Lebens Willen. Glücklich zu sein, die Welt um mich herum zu geniessen. Ich hatte es nie einfach und musste oft kämpfen, um nicht unterzugehen. Deshalb glaube ich manchmal auch, weil dieser Glaube mir in schweren Zeiten geholfen hat, dass wir vielleicht auch in unserem Sein geprüft werden. Wozu weiss ich natürlich nicht. Aber manchmal sind da Dinge, die nie erklärt werden können.
 
Hat es einen Sinn für dich, dass Liebe so oft wehtut?
Liebe ist nicht im Grunde schmerzhaft. Wir Menschen machen sie schmerzhaft, wenn wir uns für etwas entscheiden, was nicht für andere richtig scheint. Zudem müssen wir lernen, dass wir Tiefen erleben müssen, um die Höhen als solche empfinden zu können. Dass wir im Leben nur etwas lernen können, wenn wir auch schlechte Dinge erleben. Nicht nur die Liebe ist es, sondern auch Freundschaft kann es sein, oder die Beziehung zu den Eltern.
 
Glaubst du fremde Personen sehen dich anders, als du wirklich bist?
Natürlich. Wir alle sehen uns anders als andere. Fremde Personen machen sich ein Bild, das von einem Moment oder einiger Zusammentreffen abhängt. Das Bild kann natürlich schlecht oder positiv sein.
 
Meine Fragen:
1. Was stört dich am meisten an deinem Leben? Wie würdest du es verändern wollen?
2. Wie gehts du mit Rückschlägen um?
3. In welchem Jahrhundert/Jahrzehnt, in welcher Ära wärst du gerne geboren? Warum?
4. Welche Frage im Leben beschäftigt dich am meisten?
5. Ein Zitat, das etwas über dich aussagt?

http://jeuneetdejantee.blogspot.ch/

Kommentare:

  1. Ich danke dir sehr. Es freut mich, dass dir mein Geschreibe scheinbar gefällt. Sei ganz lieb gegrüßt.
    L.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank! Freut mich wirklich sehr :)

    glg, Melly

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, vielen lieben Dank. Ich fühle mich geehrt und ich finde die Beantwortung deiner Fragen - und auch die Fragen, die du an uns gestellt hast - echt interessant. Ich hoffe, dass ich bald dazu kommen werde, den Award weiter zu reichen :)

    AntwortenLöschen